Kaufratgeber: K380 Multi-Device – Mac Tastatur

Frisch von der großen Rebranding Ankündigung „Logitechs“, Anfang Sommer 2016, hat das Unternehmen auf der IFA 2015 mit neuen, trendigen Produkten ordentlich die neue Philosophie des Unternehmens demonstriert. Eines der Resultate: Das bunte Keyboard K380, welches euch auf mobilen Reisen unterstützen soll.

Plattformkompatibilität

Bei der Logitech K380 handelt es sich um eine moderne Bluetooth Tastatur der Marke „Logitech“. Die vollständige Liste enthält Geräte ab Windows 7 und höher, sie ist auch für Mac’s mit der OS 10.10 Version und höher benutzbar, Chrome OS, Android 3.2 und höher und iOS 5 und höher. Logitech zeigt sogar etwas Liebe zu Apple TV. Leider werden Spielkonsolen nicht unterstützt.

  • PC: Windows® 7, Windows 8, Windows 10 oder höher
  • Mac: Mac OS 10.10 oder höher
  • Chrome OS™
  • Android™-Tablet oder -Smartphone: Android 3.2 oder höher
  • iPad oder iPhone: iOS 5 oder höher
  • Apple TV® 2. oder 3. Generation

Mehr Informationen auf der Herstellerseite

Anwendungsbereich

Die Logitech K380 ist ganz klar für die mobile Verwendung konzipiert. Wie Ihre teureren Brüder verfügt Sie über Bluetooth und kann mit mehreren Geräten gekoppelt werden. Der einzige Unterschied: Sie ist deutlich kleiner & leichter als Ihre Verwandten aus dem gleichen Hause. Das macht Sie zum besseren Begleiter für Unterwegs. Beispielsweise dann, wenn man die Tastatur auch unterwegs für Ipad nutzen möchte.

Tastaturen wie die Logitech K780 sind dafür weniger geeignet. Diese sind zu breit oder zu schwer. Hinweis: Wer verursacht seine PS4 oder Xbox zu koppeln, wird allerdings schnell enttäuscht werden. Diese Plattformen werden nicht unterstützt.

Verarbeitung der Logitech K380 Tastatur

Zuerst widmen wir uns dem Aussehen. Die Tastatur mit Ihrem „funky“ wirkenden Aussehen, ist nicht unbedingt das, was man erwarten würde wenn man den Namen „Logitech“ liest. Sie verfügt über gebogene Ecken, abgerundete Knöpfe und ist in einem blauen und schwarzen Farbschema erhältlich.

Während die blaue Variante wohl weniger zum Design eines Macs oder eines Business-Meeting passen würde, kann sich die schwarze Variante durchaus sehen lassen. Obgleich die gelben Tasten zwar sehr schön, aber zeitgleich viel zu trendig wirken.

Dank seines kompakten Profils können Sie vieles machen. Die Logitech K380 ist 279 mm breit und 124 mm dick. Überdurchschnittlich dünne Werte für eine Tastatur. Selbst im mobilen Sektor. Sie wirkt dennoch ein wenig klobig, aber mit den 16 mm an den dicksten Enden der Logitech K380 Bluetooth Tastatur, wird man trotzdem in der Lage sein, es in einen stark beladenen Rucksack unterzubringen.

Obwohl sie aus Kunststoff gefertigt ist, fühlt sich die Logitech K380 Bluetooth Tastatur angenehm gewichtig an und bringt genau 423 g auf die Waage. Das Gewicht enthält bereits die zwei AAA Batterien, diese sollen die Logitech K380 für bis zu zwei Jahre antreiben. Je nach Nutzung kann dieser Wert selbstverständlich variieren.

Einziger Kritikpunkt: Die Tastenbezeichnungen sind nur aufgeklebt und nicht eingraviert.

Logitech K380 in der Anwendung

Trotz seiner zierlichen Abmessungen ist die K380 bequem zu handhaben. Im Allgemeinen ist jede einzelne Logitech Taste gut positioniert und ausreichend groß, obwohl die Return-Taste sehr klein ist. Meine größte Kritik ist, dass die Tasten nicht viel Hubraum bieten, was den Schreibfluss stören kann. Der Tastenanschlag ist sehr angenehm und sehr leise.

Wenn Sie die Logitech K380 kaufen, sollten Sie wissen dass die K380-Killer-Funktion, die Multi-Device-Unterstützung ist. Wie bei der Logitech MX Master können Sie die K380 mit bis zu drei getrennte Geräte gleichzeitig koppeln und nahtlos von einem Gerät zum anderen übergehen. Das wird durch  eine der drei verschiedenen „Easy-Switch“ -Tasten in der oberen linken Ecke der Tastatur ermöglicht.

Und das ist noch nicht alles. Die Logitech K380 kann mit einer ganzen Reihe von verschiedenen Betriebssystemen und Gerätetypen perfekt arbeiten. Also, ob Sie gerade Lust haben, eine lange Nachricht auf Ihrem iPhone zu trommeln oder eine Liste auf Ihrem Android-Tablet aufzurufen, die Logitech K380 wird Ihnen gut dabei dienen. Das schönste: Viele Tasten das Apple Betriebssystems wurden in die Tastatur übernommen. Wie die „cmd“ Taste.

Unser Fazit zur Logitech K380

Das Layout ist gegenüber den anderen Tastaturen von Logitech deutlich mehr auf Windows bezogen, obwohl separate Tasten wie „cmd“ Ihren eigenen Platz besitzen und auch ohne Probleme unter Mac erkannt werden. Sie ist sehr handlich, kann überall mitgenommen werden und hat einen recht leisen Tastaturanschlag. Dafür erhält man keine beleuchtete Tastatur, die auch noch batteriebetrieben ist. Ein bevorzugtes Layout für MacOS wäre ebenfalls wünschenswert gewesen. Die Logitech K70 hat beispielsweise auch die L-Taste als „@“ bezeichnet. Darauf hat man bei der Logitech 480 verzichtet. Sonst muss sich die Tastatur vor Ihren großen Brüdern und dem originalen „Magic Keyboard“ nicht verstecken.

Tipp für die passende Maus: Wie seine Desktop-Nachbarin kommt die Logitech M535 Bluetooth Mouse in einem abholenden blauen und knickenden Farbschema, obwohl eine graue und gelbe Version als Low-Key-Alternative zur Verfügung steht. Sie wurde auch klein gehalten, mit 100,5 x 61,1 x 33 mm. Eine Warnung für großhändige potenzielle Käufer.

Ich habe zwar nur kleine Hände, aber ich habe das Gefühl, dass die M535 gerade groß genug ist, um eine komfortable User Experience für mich zu liefern. Die Kurven und die strukturierte Gummi-Trimmung sind definitiv hilfreich, ebenso wie die Tatsache, dass das hintere Ende der Maus weit höher vom Desktop ist, als der vorne angehobene Bereich, was die Hand in einer natürlichen Position behält.

Alternativen zur Logitech K780

Der etwas größere Bruder: vs. Logitech K480

Mit beiden Geräten sind 3 Geräte gleichzeitig nutzbar. Logitech hat allerdings den Funktionsumfang der Logitech K480 leicht reduziert. Auf den Zahlenblock wurde verzichtet, weil diese Tastatur etwas mobiler und handlicher sein soll, als die K780. Somit verfügt die Logitech K480 über eine geringere Gesamtgröße als auch über deutlich niedrigeres Gewicht.

Mehr Informationen zur Logitech K480

 

Die Profi-Variante ohne Maus : Die Logitech 780.

Die Logitech K780 bietet eine solide Auswahl an Plattformen und ist eine der wenigen Tastaturen die das Tastaturlayout mit eigenen Symbolen auf den Tasten unterstützt. Sie ist damit eine der Tastaturen auf dem Markt deren Funktionsumfang den Nutzer mit einer enorm vielseitigen Verwendbarkeit überzeugen kann. Ebenfalls koppelbar mit 3 Geräten und mit integrierter Standfunktion für Tablets.

Mehr Informationen zur Logitech K780

 

Bewertung der Tasatur
  • Verarbeitung - 80
  • Preis/Leistung - 100
  • Mobilität - 100
  • Mac-Kompatibilität & Funktionen - 80
  • Schreibgefühl - 80
88

Empfehlenswert?

„Die Logitech K380 ist die mobilste Variante aus dem Produktportfolio. Man verzichtet zwar auf eine Standfunktion, hat aber mit 400g eine stets mobile Tastatur für unterwegs. Der Preis ist für die Plattformkompatbilität mehr als fair.“
Jetzt bei Amazon für: EUR 41,89* kaufen!

Leave a Reply